Geschichte

1909 / 1920

1909: Die Suzuki Webstuhlfabrik wird gegründet
1920: das Unternehmen wird in die Kapitalgesellschaft Suzuki Loom (Webstuhl) Manufactoring Co. mit Michio Suzuki als Präsident umgewandelt

1952

Das erste Suzuki-Zweirad kommt auf den japanischen Markt.
Name: Power Free
Motor: 1 Zylinder 2-Takt-Motor mit 36ccm und 1 PS

Weitere Highlights:
1974: RE5 Rotary mit NSU-Wankelmotor und 62 PS
1985: XN85 mit 4 Zylinder-Turbomotor und 85 PS

1955

Suzuki bringt in Japan den ersten PKW auf den Markt.
Name: Suzulight
Motor: 2-Takt-Motor mit 360 ccm und 16 PS
Varianten: 2-türige Stufenheck- oder 3 türige Fleißheck-Limousine

1958

Suzuki führt das „S“ als Firmenlogo ein.
Nach der Zusammenführung von Automobil-,Motorrad- und Außenbordbereich im Jahr 2003 wird auch das Logo vereinheitlicht, bis es 2006 zur aktuellen CI wird

1965

Suzuki beginnt mit der Produktion von Außenbord-Motoren.
Der derzeit größte Außenborder:
Name: DF300
Motor: 4-Takt V6 mit VVT, 4028 ccm und 300 PS

Back to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen